Instrumentale gitarrengruppe

Seit 2003 gehört zum musikalischen Programm der evangelisch-reformierten Gemeinde  die  „Instrumentale Gitarrengruppe Borkum“.  Angefangen hat es damals mit einem Grundkurs des Gitarrenspielens, der in der Borkumer Zeitung mit dem kühnen Zusatz angekündigt war: „Notenkenntnisse nicht erforderlich“. Dies führte zu einem recht chaotischen Beginn mit zunächst 16 neugierigen Teilnehmern, allein das Stimmen der Instrumente dauerte in jeder Stunde erst fast 20 Minuten. Wie immer bei solchen Unterfangen lichteten sich die Reihen jedoch in wenigen Monaten, als den meisten die Erkenntnis dämmerte, dass instrumentales  Gitarrenspiel  eben doch keine leichte Sache  ist. Liedgesang mit  Gitarrenbegleitung allein durch Akkordgriffe gehörte nicht zum Konzept, da schon mehrere andere Gesangsgruppen auf Borkum existierten.

 

Das Unternehmen nahm  unerwartet einen sehr glücklichen Verlauf, indem ein kleines Häufchen von Spielerinnen und Spielern - alle erstaunlicherweise berufstätige Erwachsene -   eine erhebliche Beharrlichkeit zeigte beim Erlernen des Notenlesens und der ungewohnten Bewegungsabläufe beider Hände. - So besteht jetzt seit Jahren ein stabiles sechsköpfiges Gitarrenensemble. Das erarbeitete Programm umfasst Bearbeitungen von Renaissance- und Barockmusik, klassische Stücke und auch moderne volkstümliche Musik. Die Gruppe ist von den zeitlichen Möglichkeiten der Teilnehmer nicht so ganz semiprofessionell aktiv wie andere Borkumer Musikgruppen, zeigt aber immer wieder gern ihr Können bei Veranstaltungen der Gemeinde und der Insel.

 

 Die kleine Gruppe ist gern offen für interessierte, im instrumentalen Spiel schon versierte SpielerInnen. Leider ist das Integrieren von völligen Anfängern nicht mehr machbar. 

 

Kontakt

Dr. Ulrich Malchau

Tel. 04922-2256