ditjes und datjes

Vorstellung der neuen Küsterin

Kirchenrat und Gemeindevertretung freuen sich sehr, dass die neue Küsterin der reformierten Gemeinde, Swanhild Kapalka, am 1. November ihren Dienst angetreten hat.

 

Sie schreibt:

 

„Hallo, mein Name ist Swanhild Kapalka.

Ich bin 47 Jahre alt und lebe mit meinem Mann Michael und meinem Sohn Paul wieder auf Borkum.

Mein Leben hat schon an sehr vielen Orten stattgefunden, einige Ausbildungen und Berufe habe ich schon erfahren dürfen. Seit 27 Jahren bin ich mit der Insel Borkum verbunden und das Gefühl, hier ein Zuhause zu haben, ist auch der Grund, warum ich es trotz manchmal widriger Umstände immer wieder schaffe, zurückzukommen und hier zu sein.

 

 

Ab dem 1. November darf ich die Stelle der Küsterin in der reformierten Gemeinde bekleiden. Vieles von dem, was ich bis jetzt lernen und erfahren durfte, fließt in diese Aufgabe hinein - für mich eine wunderbare Fügung, alles vereint zu wissen.“

 

Mit einem Umfang von 18 Wochenstunden ist Swanhild Kapalka für Kirche, Calvin-Haus und Gemeindebüro zuständig und tritt damit mit reduziertem Arbeitsauftrag die Nachfolge von Ute Prinz an.

 

 

Noch nicht besetzt werden konnte die Stelle einer zusätzlichen Reinigungskraft mit acht Wochenstunden. Mit beiden zusammen wäre der Umfang der Küsterstunden von Frau Prinz erreicht. Der Kirchenrat hat deswegen vorübergehend die Firma „Stralli Okken“ beauftragt.

 

An der 450 €-Stelle Interessierte werden gebeten, sich bei Kirchmeister Bernd Wolf (4114) zu melden. Die Arbeitszeiten wären in Absprache mit der Küsterin flexibel planbar und verteilen sich auf vier Stunden Calvin-Haus und vier Stunden Kirche pro Woche.

 

Unsere Gemeinde macht mit!

 

Wir sammeln Stifte.

 

Den Karton finden Sie im Eingangsbereich unserer Kirche.