Kinder- und Jugendzirkus "Borcalino"

Der Kinder und Jugendzirkus Borcalino der reformierten Kirchenge­meinde wurde im Sommer 2009 gegründet. Die Zirkusarbeit bietet allen Kindern, egal welche Voraussetzungen sie mit bringen, die Möglichkeit sich auszuprobieren, Grenzen zu erfahren und zu überschreiten. Es gibt kein Kind, dass nicht in irgendeiner Art und Weise beim Zirkus mitma­chen könnte.

 

Zudem erfahren die Kinder, dass Zirkus nur gemeinsam veranstaltet werden kann. Jede/r ist wichtig und man muss sich aufeinander verlassen können. So übt Zirkus in besonderer Weise auch den Umgang miteinander ein.

 

Borcalino wird getragen von der reformierten Kirchengemeinde und fi­nanziert sich ausschließlich aus Spenden.

 

Wir agieren zum einen als Mitmachzirkus; d.h. wir kommen zu verschie­denen Festen und Veranstaltungen mit unserem Zirkusmaterial und Gerät und laden alle Kinder (und auch die Erwachsenen) ein, einfach zu schauen und auszuprobieren. Borcalino veranstaltet aber auch regelmäßiges Zirkustraining für Borkumer Kinder und Jugendliche. In Wochenendworkshops, bzw. nach den Sommerferien auch in regelmäßig stattfindenden Gruppen arbeiten die Kinder und Jugendlichen mit rund einem Dutzend ehrenamtlichen Trainer und Trainerinnen.

 

Wenn Sie diese Arbeit in irgendeiner Form unterstützen möchten, sprechen Sie uns einfach an oder melden Sie später unter 912712 bei Carsten Wittwer.

Aktuelles

Roadies gesucht

Nach wie vor sind viele Borkumer Kinder mit großer Begeisterung im Zirkus aktiv. Zur Zeit werden sie von acht ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern dabei begleitet. Besonders hektisch wird es für die immer im Sommer, wenn neben dem Training auch große Auftritte anstehen. Die Betreuung der Kinder, die Sicherung in der Manege, Auf- und Abbau und die inzwischen umfangreicher gewordene Technik bringen das Team oft an seine Grenzen. Also suchen wir Unterstützung durch Jugendliche oder Erwachsene. Wer sich vorstellen kann, uns einfach „nur“ bei den Auftritten zu unterstützen, ist genauso herzlich willkommen wie Menschen, die die Kinder bei ihrem wöchentlichen Training begleiten. Meldet Euch doch bei Carsten Wittwer.

Antoschka trainiert Borcalino

Sie wurde beim russischen Staatszirkus ausgebildet und gehört zu den bekanntesten Clowns unserer Zeit: Mitte April wird Antoschka auf Borkum sein und im Calvin-Haus zwei zehnstündige Workshops für Kinder im Alter von acht bis vierzehn Jahren anbieten (Infos unter 02182/886109). Außerdem gibt es eine Aufführung , bei der man sie als Solokünstlerin in voller Aktion auf der Bühne erleben kann. Hinzu kommt, dass Antoschka auch mit unserem Zirkus „Borcalino“ zusammenarbeitet. Mit den Borkumer Zirkuskindern wird sie speziell auf sie zugeschnittene Workshops durchführen. Auch die Trainerinnen und Trainer haben Gelegenheit, sich von einem echten Profi das eine oder andere abzuschauen und beibringen zu lassen. Wir hoffen sehr, das dies nur der Anfang einer wunderbaren Freundschaft ist.

Download
Das Konzept
Microsoft Word - Konzept Jugendzirkus.pd
Adobe Acrobat Dokument 193.3 KB